Umsetzung


Praxisbeispiele


Methoden

Zur Auswertung einer Maßnahme braucht es Daten

Bei der Umsetzung handelt es sich um die Durchführung der gesundheitsfördernden oder präventiven Maßnahme, die im Rahmen der Interventionsplanung konzipiert wurde.

In der Umsetzungsphase sieht die Partizipative Qualitätsentwicklung vor, Daten zu erheben, die zur Auswertung des Verlaufs und der Wirkung der Maßnahme verwendet werden (Evaluation).

Die Erhebung von Daten während der Umsetzungsphase ist ein integrierter Bestandteil der Intervention. Zur Datenerhebung können verschiedene partizipative Methoden verwendet werden.

Nach dem Ansatz der Partizipativen Qualitätsentwicklung werden Datenerhebungsverfahren (auch Dokumentationsverfahren und -systeme) nicht allein vom Geldgeber oder einer anderen externen Autorität, sondern partizipativ in Zusammenarbeit mit den Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeitern und mit Vertretern und Vertreterinnen der Zielgruppe bestimmt. So werden die praktische Relevanz und der Lebensweltbezug der Verfahren gewährleistet.


Methoden


Praxisbeispiele